Kontakt

Johannes Sebald

Herausgeber, Webmaster und Autor
Nankendorf 16
D-91344 Waischenfeld

Diese private Website wurde im September 2000 gegründet, um in unregelmäßigen Abständen Artikel und Beiträge über die Ortschaft Nankendorf bei Waischenfeld für Besucher und Bürger zur Verfügung zu stellen.

Seit 2010 nutzen wir die Open-Source-Software  WordPress, bei Facebook seit 2011. Seit 2016 wurde die Domain von Johannes Sebald übernommen und seit 2017 verwenden wir TLS-Verschlüsselung von Let’s Encrypt.

Seit 2020 unterstützt die Website Light und Dark Mode, ab 2021 setzen wir Symbole von Font Awesome Free License und den WordPress Gutenberg Editor ein.

Seit November 2022 tooten wir nun auch offiziell im Fediverse bei Mastodon.

Als werbefreie Website freuen wir uns über jede Unterstützung durch euch. Spende deinen individuellen Beitrag bei PayPal an uns.

Nankendorf ist eines der vielleicht schönsten und bekanntesten Orte im Herzen der Fränkischen Schweiz im Freistaat Bayern in Deutschland. Seit 1972 gehören wir als Ortsteil zur Stadt Waischenfeld, einem staatlich anerkannten Luftkurort. Mit 308 Einwohnern (Info: Stadt Waischenfeld, Stand 22. September 2019) beherbergt unser Dorf die Gaststätte Polster Bräu, die Brauerei Schroll mit Wirtschaft, zwei Bäckereien mit Café, mehrere Ferienwohnungen und eine über 270 Jahre alte Kirche mit einer 300-jährigen Kapelle die zu unserer Pfarrei St. Martin gehören.

Vom restaurierten Schatzbrunnen am Brunnenweg hat man einen wunderbaren Blick auf die an der Wiesent liegende über 480 Jahre alte ehemalige Mühle, die mit ihren unter-/mittelschlächtigen Wasserrad elektrische Energie erzeugt und in das Stromnetz einspeist.

Unsere Freiwillige Feuerwehr löscht jeden Brand und organisiert Veranstaltungen wie etwa das legendäre Brühtrogrennen und die Lichterprozession. Weitere Vereine sind die Soldatenkameradenschaft Nankendorf-Löhlitz, der Schützenverein Hirschensprung und der Männergesangsverein.