Hinweis zur Bundestagswahl 2017

Am Sonntag, den 24. September 2017 findet für die Wahlberechtigten des Wahlbezirks 2 (Nankendorf und Aalkorb) im Pfarrheim Nankendorf die Bundestagswahl 2017 statt. Die Stadt Waischenfeld hat im Mitteilungsblatt Nr. 8/2017 alle Bürgerinnen und Bürger darüber informiert, dass die Wahlbenachrichtigungskarten bis spätestens zum 03. September 2017 zugestellt werden:

Die Wahllokale sind am Wahltag von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Zur Legitimation ist die Wahlbenachrichtigung vorzuweisen. Der Personalausweis, Identitätsausweis oder Reisepass ist bereitzuhalten.

Die Stadt Waischenfeld ist in 6 Wahlbezirke eingeteilt:

Wahlbezirk  Abgrenzung des Wahlbezirks Lage des Wahlraumes
 1 Waischenfeld-Stadt mit Gutenbiegen, Pulvermühle, Schlößlein und Hammermühle Grundschule Waischenfeld,
Zimmer 1
 2 Nankendorf, Aalkorb Pfarrheim Nankendorf
 3 Breitenlesau, Siegritzberg Haus der Bürger, Breitenlesau
 4 Köttweinsdorf, Eichenbirkig,
Schönhof
Schützenhaus Köttweinsdorf
 5 Löhlitz, Schafhof Feuerwehrgerätehaus Löhlitz
 6 Doos, Gösseldorf, Hannberg,
Heroldsberg, Heroldsberg-Tal,
Hubenberg Kugelau, Langenloh,
Neusig, Rabeneck, Sauerhof,
Saugendorf, Schönhaid, Seelig,
Zeubach
Grundschule Waischenfeld,
Zimmer 2

Der Wahlbezirk 6 wurde als Repräsentativbezirk für statistische Erhebungen ausgewählt. Hierzu werden auf den betroffenen Wahlbenachrichtigungskarten die entsprechenden Kennbuchstaben für Männer und Frauen von definierten Geburtsjahresgruppen aufgedruckt. Bei der Stimmabgabe erhält man dann auch entsprechend gekennzeichnete Stimmzettel. Die repräsentative Wahlstatistik ist gesetzlich vorgeschrieben und deren Durchführung schließt eine Verletzung des Wahlgeheimnisses aus.

Möglichkeit zur Briefwahl bei Abwesenheit oder Krankheit:

Letzter Zeitpunkt für die Entgegennahme von Wahlscheinanträgen (Briefwahl) ist Freitag, der 22.09.2017, 18.00 Uhr im Rathaus, Marktplatz 1, I. Stock. Besonderheiten bestehen für plötzlich Erkrankte. Gegen Vorlage einer schriftlichen Vollmacht (Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte) können die Wahlbriefunterlagen auch von einem Bevollmächtigten noch bis Freitag vor dem Wahltag im Rathaus abgeholt werden. Eine bevollmächtigte Person darf nicht mehr als vier Wahlberichtigte vertreten.

Zusätzliche Öffnungszeiten der Stadtverwaltung

Freitag, 22.09.2017 13.00 bis 18.00 Uhr (Ende der allgemeinen Frist zur Beantragung von Briefwahlunterlagen)
Samstag, 23.09.2017 10.00 bis 12.00 Uhr (Rufbereitschaft: 0170/15 444 91)
Sonntag, 24.09.2017 08.00 bis zum Ende der Ermittlung der Wahlergebnisse

32 Parteien, 38 Thesen: Das interaktive Online-Tool Wahl-O-Mat hilft herauszufinden, welche der zur Bundestagswahl 2017 zugelassenen Parteien der eigenen politischen Position am nächsten stehen. Am 30. August 2017 geht das Online-Tool der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zur Bundestagswahl 2017 online:

Anzeigen

Was denken Sie über dieses Thema?

Mit der Kommentarfunktion können Sie gerne hier Ihre Meinung hinterlassen, wir freuen uns darauf. Auch sind wir per RSS-Feed, Twitter, Facebook und E-Mail erreichbar.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Verfasst von:

Anzeigen

Schreibe als erster ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.