Zeltkerwa Nankendorf 2016

Zum zweiten Mal fand die Zeltkerwa in Nankendorf droben am Kirchberg bei der ehemaligen Schule statt, die von der Jugend Nankendorf organisiert wurde.

Los ging es am Donnerstag, den 6. Oktober 2016 ab 17 Uhr zur Krenfleischkerwa des Schützenverein Hirschensprung mit der Nankendorfer Blasmusik im beheizten Festzelt, welches an dem Abend voll besucht war. Doch zuvor wurde am Mittwoch die Kerwa am Kerwabaum „ausgegraben“.

Am Freitagabend, den 7. Oktober wurde die Partynacht mit den „Geier Duo“ ebenfalls sehr gut besucht, denn laut Veranstalter kamen circa dreihundert Besucher. Auch die Bar hatte an diesem Abend bis in die frühen Morgenstunden offen.

Ohne Festbetrieb begannen am Samstag, den 8. Oktober die Vorbereitungen für den in der Sutte aufzustellenden Kerwabaum. Die Kerwamadla banden die Kränze und schmückten diese mit bunten Bändern. Um 14 Uhr schließlich wurde unter großer Anstrengung, aber mit viel Gaudi und Spaß an der Sache der Kerwabaum von den Kerwaburschen aufgestellt.

Der Festgottesdienst am Sonntag, den 9. Oktober um 10 Uhr in der St. Martinus Kirche läutete die Festlichkeiten am Sonntag ein. Pfarrer Rajesh Lugun hatte die Messe gehalten, und besuchte ebenfalls danach mit seinem grünen Kerwa-T-Shirt die Zeltkerwa zum Weißwurstfrühshoppen, welches ab 10.30 Uhr stattfand. Für Unterhaltung sorgte dabei die Nankendorfer Blasmusik. Zu Mittag gab es dazu Sauerbraten mit Klöße. Schon ab 13 Uhr wurde Kaffee mit selbstgemachten Torten und Kuchen serviert. Ab 18 Uhr spielten die „Die Steinachtaler“ zur Kerwabaumversteigerung.

Am Montag, den 10. Oktober spielte die Jugend Nankendorf mit dem selbst geschmückten Kerwawagen um das Dorf. Am gleichen Tag fand ab 17 Uhr im Zelt der Festbetrieb mit Unterhaltungsmusik statt.

Fürs leibliche Wohl war an allen Tagen der Zeltkerwa natürlich bestens gesorgt: Am Grillstand gab es Steak, Bratwürste und Currywurst mit Pommes zur Auswahl. Seinen Durst konnte man mit alkoholfreien Getränken, wie Wasser, Schorle, Spezi und Limo löschen. Ein Weizen, das legendäre Schroll-Bier oder ein Radler waren natürlich auch auf der Getränketafel zu finden.

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Zeltkerwa 2016

Anzeigen

Was denken Sie über dieses Thema?

Mit der Kommentarfunktion können Sie gerne hier Ihre Meinung hinterlassen, wir freuen uns darauf. Auch sind wir per RSS-Feed, Twitter, Facebook und E-Mail erreichbar.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Verfasst von:

Anzeigen

Schreibe als erster ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.