Historische Karten Teil 2

Drei Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Teils von „Historische Karten“, können Sie hier nun den zweiten Teil Sehen, Lesen und gerne auch Ihre Meinung als Kommentar hinterlassen.

Mithilfe des BayernAtlas vom Geoportal Bayern, dass von der Bayerischen Staatsregierung bereitgestellt wird, können Geodaten der Geodateninfrastruktur Bayern eingesehen werden. Dort sind wir auf weiteres historisches Kartenmaterial gestoßen.

Das Portal bietet die Möglichkeit, nach Georessourcen verschiedener Datenanbieter in Bayern zu suchen. Datenanbieter sind die staatlichen Verwaltung, Kommunen, Firmen oder auch Privatpersonen. Genutzt wird das Portal hauptsächlich von Fachanwendern, darunter Behörden, Kommunen, Ingenieurbüros oder auch Planer. Aber auch jeder interessierte Hobbygeograph kann sich über das vielfältige Angebot informieren.

Die Karten können in verschiedenen Typen angezeigt werden. Zum Beispiel die aktuelle Karte mit Flurnummern (in Farbe oder Schwarzweiß), als amtliche Karte, als Luftbild (mit Beschriftung oder Parzellarkarte). Die Flurnummern werden beim Vergrößern des jeweiligen Kartenabschnitts angezeigt.

BayernAtlas Geoportal Karte Nankendorf Luftbild

Abb.: BayernAtlas Geoportal Karte Nankendorf Luftbild

Das Portal stellt nicht nur aktuelles Kartenmaterial zur Verfügung, sondern auch Uraufnahmen aus dem Zeitraum 1808-1864. Die Gegend Nankendorf und Umgebung wurde in diesem Zeitraum kartographiert.

BayernAtlas Geoportal Karte Nankendorf Uraufnahmen aus dem Zeitraum 1808-1864

Abb.: BayernAtlas Geoportal Karte Nankendorf Uraufnahmen aus dem Zeitraum 1808-1864

In der Hilfe des BayernAtlas kann die dazu passende Legende der Uraufnahmen als PDF angezeigt werden.

BayernAtlas Geoportal Legende Seiten 1-2 der Uraufnahmen aus dem Zeitraum 1808-1864

Abb.: BayernAtlas Geoportal Legende Seiten 1-2 der Uraufnahmen aus dem Zeitraum 1808-1864

BayernAtlas Geoportal Legende Seiten 3-4 der Uraufnahmen aus dem Zeitraum 1808-1864

Abb.: BayernAtlas Geoportal Legende Seiten 3-4 der Uraufnahmen aus dem Zeitraum 1808-1864

Dabei gibt noch weitere Funktionen im linken Menü zu finden. Unter Werkzeuge kann unter anderem eine Flächenmessung vorgenommen werden. Unter „Thema wechseln“ können unter „Planen und Bauen“ unter anderem die Denkmaldaten angezeigt werden. Zum Beispiel wird für die Nankendorfer Mühle folgende Beschreibung aufgeführt:

Ehem. Getreidemühle, langgestreckter, zweigeschossiger Massivbau mit Walmdach, wasserseitig teils Oberschoss Fachwerk verputzt, unterschlächtiges Mühlrad, um 1800.

Für die St. Martinus Kirche wird folgende Beschreibung angezeigt:

Kath. Pfarrkirche St. Jakob und Martin, Saalbau mit eingezogenem Chor und Portalturm mit welscher Haube, seitlich Nischen mit den Bistumspatronen, 1748, von Wenzel Schwesner; mit Ausstattung; Reste einer spätmittelalterlichen Kirchhofbefestigung. Stützmauer, um 1500.

BayernAtlas Geoportal Karte mit Baudenkmälern

Abb.: BayernAtlas Geoportal Karte mit Baudenkmälern

Das Portal hat noch weitere Themen zu bieten, wie Geobasisdaten, Umwelt, Infrastruktur usw. Auch weitere Funktionen wie Datenexport, Drucken, Teilen mit QR-Code usw.

Anzeigen

Was denken Sie über dieses Thema?

Mit der Kommentarfunktion können Sie gerne hier Ihre Meinung hinterlassen, wir freuen uns darauf. Auch sind wir per RSS-Feed, Twitter, Facebook und E-Mail erreichbar.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Verfasst von:

Anzeigen