Johannisfeuer 2010

Gestern Abend feierten wieder viele Dorfbewohner mit zugekommenen Gästen unser alljähriges Johannisfeuer droben auf dem Kirchberg. Das Brauchtum der Sonnenwende war etwas ganz besonderes für die Kleinen: Die Kinder durften zusammen mit den Erwachsenen mit Fackeln das Feuer so gegen zehn Uhr Abends anzünden.

Natürlich war für das leibliche Wohl bestens gesorgt: Am Grill gab es Steak, Bauch und Bratwürste. Für alle Durstigen stand an der Schenke Spezi, Limo, Apfelsaftschorle, Wasser, Bier und Weizen bereit.

In den späteren Stunden öffnete die Bar und es wurde bis in den nächsten Tag hinein gefeiert.

Johannisfeuer 2010

Im Vorfeld wurden die umliegenden Hänge, Hecken und Gräser mit Wasser bespritzt, sodass die Gefahr eines Funkenschlages minimiert wurde. Die Organisation und der Aufbau wurde durch die Nankendorfer Jugend verwirklicht.

Anzeigen

Was denken Sie über dieses Thema?

Mit der Kommentarfunktion können Sie gerne hier Ihre Meinung hinterlassen, wir freuen uns darauf. Auch sind wir per RSS-Feed, Twitter, Facebook und E-Mail erreichbar.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Verfasst von:

Anzeigen

Ein Kommentar

  1. 03. Juli 2010 14:49

    Sehr schöner Beitrag. Wir wären auch gerne da gewesen. Naja nächstes Jahr wieder.

    Gruß aus Pegnitz

Die Kommentare sind geschlossen