Johannisfeuer 2009

Das Wetter für unser alljähriges droben aufm hatte bis auf ein paar Tropfen Regen gut durchgehalten, und uns einen schönen Abend beschert. Fast alle Dorfbewohner waren mit dabei und es kamen auch viele Gäste, sodass die Feier gut besucht war.

Für die Kleinen gab es etwas sehr spannendes: Die Kinder durften zusammen mit den Erwachsenen mit Fackeln das Feuer so gegen dreiviertel Zehn anzünden. Natürlich war für das leibliche Wohl bestens gesorgt: Es gab am Grill Bratwürste, Steak und Bauch.

Auch der Durst wurde mit Spezi, Limo, Bier und Weizen gestillt. In den späteren Stunden öffnete die Bar und es wurde bis tief in den nächsten Tag hinein gefeiert. Der ganze Aufbau sowie die Organisation wurden durch die Nankendorfer verwirklicht.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch! Das ist mal ein Grund zum Feiern. Es steckt schon eine große Menge Recherchearbeit hinter jedem einzelnen Artikel.…

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.