Beginn Kirchendachsanierung St. Martinus Kirche

Im September 2015 haben nun die angekündigten Arbeiten der Dachsanierung an der Westseite des Walm-Langhauses der Pfarrkirche St. Martinus in Nankendorf begonnen. Bauherr ist die Kath. Kirchenstiftung Nankendorf. Das Ingenieurbüro für Tragwerksplanung Burges+Döhrng aus Bayreuth-Kulmbach wurde für die Planung und das Gutachten der Sanierungsmaßnahme beauftragt. Die Fa. Erwin Stiefler aus Pottenstein führt dabei die Zimmer- und Holzbauarbeiten aus.

Laut Kirchenpflegerin und Kirchengemeinderatsmitglied Marianne Teufel, sind die Zimmer- und Holzbauarbeiten an der Westseite soweit abgeschlossen. Diese werden nun an der Ostseite fortgesetzt. Bei den Dachdeckerarbeiten soll die Lattung und die Biberschwanzeindeckung des Walm-Langhauses komplett erneuert werden. Das Dach des Chor-Hauses mit Schieferdeckung, soll ebenfalls neu gedeckt werden. Auch soll ein neuer Aussenwandanstrich des Turms, des Langhauses und des Chor-Hauses erfolgen.

St. Martinus Kirche Dachsanierung

Weiterlesen →


St. Martinus Kirche Dachsanierung

Bereits vor einem Jahr hat der Kirchenrat der Pfarrei St. Martin zur Spende zum Erhalt der Barockkirche beim Fest zur Ewigen Anbetung aufgerufen, denn es steht die Erneuerung des Kirchendaches an.

Laut dem Ausgabe des Nordbayerischen Kuriers vom 20. November 2014 sind die Kosten für die Sanierungsmaßnahme enorm. Das Ingenieurbüro für Tragwerksplanung Burges+Döhrng aus Bayreuth schätzt die Kosten auf 475.000 Euro.

Die Stadt Waischenfeld will sich laut der letzten Stadtratsitzung vom 18. November 2014 finanziell beteiligen. Die Kirchenpflegerin Marianne Teufel erläuterte die Situation: Es wurde vom genannten Ingenieurbüro das Gebäude gründlich untersucht und aufgrund dieser Informationen ein Tragwerkgutachten erstellt. Darin wurde festgestellt, das dringend Handlungsbedarf besteht.

St. Martinus Kirche im Jahr 2014

Weiterlesen →