Felsklettern in der Fränkischen Schweiz

Seit nun schon über 100 Jahren wird in der Fränkischen Schweiz geklettert. Das europaweit bekannte Gebiet erfreut sich so großer Beliebtheit, weil die vielen steilen, löchrigen und meist bombenfesten Kalkfelsen Kletterrouten aller Schwierigkeitsgrade bieten.

Die Stadt Waischenfeld bietet nun Kletterern zahlreiche Möglichkeiten, sich in der vertikalen auszutoben. Viele neue und gut abgesicherte Klettergebiete sind in den letzten Jahren auch rund um Nankendorf entstanden.

Die “Aalkorber Wände” bei Nankendorf

Die “Aalkorber Wände” bei Nankendorf, die aufgrund ihrer Kinderfreundlichkeit, ihrer vorbildlichen Absicherung und ihrer südseitigen Ausrichtung, gehören zu den beliebtesten Kletterfelsen Süddeutschlands. Erreichen kann man die Wände, wenn man von Waischenfeld kommend, direkt vor der Wiesentbrücke in Nankendorf links in den Aalkorb einbiegt. Am Ende der Teerstraße (Geschäftsstelle Sponsel) kann man an geeigneter Stelle parken. Nun geht man den Feldweg entlang, am Wasserkraftwerk vorbei und gelangt in 5 Minuten zum Wandfuß, der sich unmittelbar links des Weges befindet und ausgeschildert ist.

Auch befindet sich in Nankendorf der “Nankendorfer Block”, der ebenfalls ein beliebtes Kletterziel ist. Dieser ist sehr einfach zu erreichen, man parkt in der Ortschaft und geht vom Parkplatz Richtung nördliches Ortsende (Richtung Plankenfels). Dort ist der “Nankendorfer Block” rechts oberhalb der Straße weithin sichtbar.

Der Nankendorfer Block

Insgesamt sind von Nankendorf aus gut 17 Kletterziele in weniger als 10 Autominuten zu erreichen.

Über alternative Kletterrouten rund um Nankendorf kann man sich hier informieren. Wer Klettern einmal ausprobieren möchte, kann bei Aktiv Reisen vielfältige Kurse buchen. Weitere ausführliche Kletterinformationen kann man im Wikipedia-Lexikon nachschlagen.

Textauszüge: Teilweise von waischenfeld.de, klettern.frankenjura.com und aktiv-reisen.com

Was denken Sie über dieses Thema? Mit der Kommentarfunktion können Sie gerne hier Ihre Meinung hinterlassen. Wir freuen uns darauf. Auch sind wir per RSS-Feed, Twitter, Facebook und E-Mail erreichbar.


Teilen


Anzeigen


4 Kommentare

Ein interessanter Beitrag (nicht nur für Gäste), auch wenn auszugsweise Textpassagen von anderen Seiten verwendet wurden. Das Felsenklettern ist ja in der ganzen Fränkischen Schweiz beliebt. Aber auch in unserer Region in und um Waischenfeld – Nankendorf gibt es einige sehr schöne Felsen.


Danke Ursula für dein positives Feedback. Ja stimmt, die Felsen in der Fränkischen Schweiz sind wirklich gut besucht, vor allem bei schönen Wetter. Die Textausschnitte habe ich mit Quellhinweis gekennzeichnet, sodass das Copyright nicht verletzt wird.


Wir kommen seit 20 Jahren in die Fränkische Schweiz, allerdings nicht zum Klettern. Nankendorf gefällt uns auch sehr gut. Schöner Artikel und schöne Fotos! Wir freuen uns auf den nächsten Urlaub.


Hallo Edelgard, vielen Dank für Ihr Kommentar. Freuen uns auch immer gerne, wenn Besucher ihre Meinung hier auf unserer Ortshomepage hinterlassen.


Einen Kommentar hinterlassen


Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt.